Supervision

 

Authentische Begegnungen unter allen Partnern

machen ein gesundes soziales Leben aus.

Unser soziales Klima besteht aus dieser Luft.

 

Ein Team ist ein Sozialorganismus,
der von der Qualität seiner Begegnungen lebt.

Sein „täglich Brot“ besteht in der Umwandlung
von Ideen (Ziele)
in Handlungen (Leistungen),
dann im Reflektieren derselben (Ergebnisse),
um schöpferisch neue Handlungen hervorzubringen. 

Ich orientiere mich in meiner supervisorischen Begleitung vorrangig an drei Dimensionen:
Individualität: Die persönliche Erfüllung der Teammitglieder durch ihre Arbeitsleistung
Team: Die gelebte soziale Qualität
Organisation: Das Übereinstimmen der Handlungen mit den Einrichtungszielen.

 

Durch ein kreatives Zusammenwirken aller drei wird ein Entwicklungsfeld geschaffen.

Das Team wird selbstständiger, das Handeln gegenwartsorientiert.